Wohnungsnot und Corona: Mietstundung und Kündigungen bei Zahlungsausfällen

Kündigung bei ZAHLUNGSUNWILLIGKEIT und hohe Hürden für Mietstundungen machen die Lage vieler Mieter in Zeiten von Corona bedrohlicher. Betroffene müssen glaubhaft machen, dass sie wegen Corona Verdienstausfälle erleiden, die der Grund sind, dass die Miete nicht mehr gezahlt werden kann. Wohnungsnot und Corona: Mietstundung und Kündigungen bei Zahlungsausfällen weiterlesen

Sticky

Demo verschoben und online DEMO am 28.3. — UPDATE

Unter dem Motto „Wohnen für Menschen statt für Profite“ fordert das Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn einen radikalen Kurswechsel in der Wohnungspolitik. Nur, wenn Wohnraum keine Ware mehr ist, kann es menschenwürdiges Wohnen für alle geben.  Demo verschoben und online DEMO am 28.3. — UPDATE weiterlesen

Wir brauchen eine Rückholung der Wohnungsbaubestände um bezahlbaren Wohnraum zu sichern

Wir brauchen eine Rückholung der Wohnungsbaubestände um bezahlbaren Wohnraum zu sichern Wir brauchen eine Rückholung der Wohnungsbaubestände um bezahlbaren Wohnraum zu sichern weiterlesen

Wohnungsnot und Corona: Bekanntmachung der Stadt Berlin

Mieterschutz während der Corona Krise – Die landeseigenen Wohnungs­unter­nehmen (und nur die) werden in den nächsten sechs Monaten keine Zwangs­räumungen durchführen. Auch Strom- oder Gassperren sollen ausgesetzt werden.

Mietschulden verfallen jedoch nicht, sondern müssen innerhalb von zwei Jahren nachgezahlt werden.

Wohnungsnot und Corona: Bekanntmachung der Stadt Berlin weiterlesen

Bericht: Erfolgreiche Podiumsdiskussion!

AUTOR: Hans Jürgen Pieper Eine erfolgreiche Veranstaltung, die Mut macht Am 19. Februar führte die AG aufstehen–wohnen-berlin ihre Veranstaltung „Wiener Wohnen – Modell für Berlin?“ in vollem Saal und bei sehr lebhafter Diskussion erfolgreich durch. Podiumsdiskussion mit Aufstehen-Moderator Hans Jürgen Pieper, Michael Prütz von Deutsche Wohnen & Co enteignen, Karin Zauner-Lohmeyer aus Wien und Stadtsoziologe Andrej Holm: Wir erhielten zahlreiche positive Rückmeldungen und bedanken uns dafür! Was war es, dass unsere Veranstaltung die Teilnehmer so begeistert hat? Spannende Fragen und hoch spannende Antworten: In drei Vorträge, voll bepackt mit unseren Fragen, lernten wir aus verschiedenen Perspektiven das Wiener Modell, die Kampagne … Bericht: Erfolgreiche Podiumsdiskussion! weiterlesen

TERMIN: Nachbereitung Podiumsdiskussion Wiener Wohnen 6. 3. – 18 Uhr

Aktionstreffen Wiener Wohnen – Modell für Berlin? Wohnungen für Menschen nicht für Aktiengesellschaften Die Veranstaltung ist vorbei Wer hat Lust Offen gebliebene Fragen zu diskutieren Mehr über Wiener Wohnen und Mieterkampf in Berlin zu erfahren Aktionen/Aktivitäten zum Thema auszudenken, zu planen, durchzuführen Mietendeckel und Volksentscheid „Deutsche Wohnen&Co enteignen“ zu unterstützen Freitag, den 6. März, 18 Uhr / im Anti-War Cafe´Rochstr.3, 10178 Berlin Verkehrsverbindung: U8 Weinmeisterstrasse   Es gibt ein Leben ohne Immobilien-Haie  V.i.S.d.P.Dieter Hötzel Trägerverein Sammlungsbewegung e.V. Metzer Straße, 10405 Berlin / Vervielfältigung erwünscht / http://www.aufstehen-Wohnen-Berlin.de unterstützt von der Berliner Mietergemeinschaft e.V.   TERMIN: Nachbereitung Podiumsdiskussion Wiener Wohnen 6. 3. – 18 Uhr weiterlesen