SPD: Enteignen, nein Danke – Mietendeckel, nein Danke

U-Bahn, Autos und Tempelhofer Feld bebauen: SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey positioniert sich.

„Giffey gibt als Ziel 200 000 neu gebaute Wohnungen bis 2030 aus. Angesichts von knapp 19 000 Fertigstellungen 2020 sei das durchaus realistisch, wenn es die Flächen gibt. »An die Kleingärten ranzugehen – das ist nicht richtig«, lautet dazu allerdings ihre Position. Und: »Bauen ist wichtig, aber der Mieterschutz auch.« Den Mietendeckel will sie nicht verlängern, er sei »in einer extrem überhitzten Situation« gekommen, die sie durch Neubau entspannen möchte. »Ich bin ein klarer Gegner von Enteignung«, setzt sie hinzu.“

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1148300.franziska-giffey-u-bahn-zum-ber-als-nationale-aufgabe.html

Werbung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..