Wohnungsneubau in Berlin

Der Anteil der landeseigenen Wohnungsbaugenossenschaften am Neubau in Berlin ist seit Jahren dramatisch zu niedrig.
Die Baukosten machen laut privater Wohnungswirtschaft einen Mietpreis von 12,83 Euro je Quadratmeter für privat errichteten Wohnraum erforderlich. Das ist für Menschen mit niedrigem Einkommen und Transferempfänger nicht leistbar, die auf Mietpreise um 4-5 Euro angewiesen sind, allein deshalb weil staatliche Ämter für Hartz4-ler u.s.w. nicht mehr zu zahlen bereit sind.

Was tun ?