Scheiss Alkoholiker u.s.w.

Ich nehme keine Drogen

Ich nehme keine Tabletten oder Substanzen

Ich trinke nie Alkohol

Es kotzt mich total an, gerade aus dem Spektrum der heimlichen und unerkannten (Vollzeit)Alkoholiker immer wieder angegriffen und teilweise massiv bedroht zu werden.

Das in gewissen Kreisen gewissen Geldsorgen offenbar zwangsläufig sind, das ist nicht mein Versagen

Das sieht jeden Tag so aus und das seit Jahren — aber Alexander King und seine Schöneberger Reichsbürger schreiben lieber Strafanzeigen gegen mich als gegen die TäterIn – NOCH WAS : der AUFSTEHEN VORSTAND kaufte jede Woche im Mauerpark ein Paket Gras, das gross war wie ein Buch und dick wie die Bibel (…) und selbst wenn es nur die Größe einer Taschenbibel gewesen wäre – Evelin und Hans-Joachim Genzel, Alexander King und was weiß ich wer aus der Linkspartei Schöneberg – die sind GEGEN MICH VORGEGANGEN und nicht gegen die Täter

Um ihre Freunde unterstützen zu können unterstellten mir die Schöneberger: ich würde als Zeugin des offenbar täglichen RauschmittelKonsumes von Töpfer und Fischer und 3 weiteren – offenbar planen, die Drogensüchtigen mit der Tatsache ihrer Drogensucht zu ERPRESSEN (mich empört diese Unterstellung bis heute)

Im Bild links Andreas Töpfer aus Tegel und Aufstehen Vorstand Marius Fischer (aus Aschersleben – Berlin Mitte) – gemäß den Vorgaben des Vorstandes wurden mehrere Artikel dieser Herren auf Aufstehen Webseiten veröffentlicht, in denen die Herrschaften offenbar vermehrten Drogenkonsum einfordert (…) ? Link folgt

Einer dieser Artikel „everyone must get stoned“

Corona, Legalize, Politik

Die beiden Herren halluzinuieren im Übrigen ab 2018 eine starke Jugend-Bewegung unter der bundesweiten Führung von AUFSTEHEN Vorstand Marius Fischer, bei der nur Menschen mitmachen dürfen, die jünger sind als er selbst – diese sogenannten „schnelle Eingreiftruppe“ führte bei AUFSTEHEN wieder zu Rauswürfen (…) von „Alten“

Zitat: “ Doch gerade die Aufhebung des Cannabisverbots offenbart politische Vorbehalte, den Umgang mit Cannabis den mündigen Bürger*innen zu überlassen und womöglich dem Wiederaufkommen einer kritischen, bürgerverschreckenden Jugendbewegung einen Vorschub zu leisten“

Schwierig wird die Sache, wenn Menschen wie ich ab Weihnachten 2018 durchaus mit GEWALT zum Drogenkonsum genötigt werden sollen (was in Berlin ansonsten so nicht üblich ist ) und ich mich deswegen 2 Jahre mit unseren Drogenfreunden FETZEN muss, weil ich nicht mit Gewalt zu etwas gezwungen werden möchte, was ich nicht möchte (wie gesagt, das ist in Berlin NIRGENDWO üblich, ausser bei AUFSTEHEN)

Legalize Cannabis

Werbung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..