Privatisierungskönigin Petra Kahlfeld und Investorenfreundin Franziska Giffey ?

Planung für reiche Stadtbürger

Die alten Pläne sind die neuen Pläne?

„Diese Planung hatte zwei Ziele: Auf der einen Seite sollten die Verkäufe Geld in die Landeskasse spülen. Auf der anderen ging es dem Planwerk um eine Veränderung der Bevölkerungsstruktur. Nicht mehr die Mieter der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, sondern einkommensstarke „neue Stadtbürger“, die auf den privatisierten Grundstücken ihre Häuser bauen sollten, sollten künftig das Leben in der Innenstadt bestimmen.“

„Der Machtverlust von Michael Müller und der Aufstieg von Franziska Giffey eröffnete dem Planungsgruppe-Netzwerk neue Spielräume, zumal sich bald auch inhaltliche Gemeinsamkeiten mit der neuen Landesvorsitzenden zeigten. Giffey machte schnell deutlich, dass sie private Immobilieneigentümer stärker fördern will. Folgerichtig unterstützten die Aktivisten der Planungsgruppe Franziska Giffey im Wahlkampf. Sie unterzeichneten zum Beispiel den Aufruf „Weiterdenken statt enteignen“ gegen das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“.“

https://taz.de/Neue-Senatsbaudirektorin-in-Berlin/!5826441/

PS: ca. 500.000 EU kostet eine 80 qm Eigentumswohnung in Berlin HEUTE schon im Durchschnitt. 1 Mio EU für 4 Zimmer gilt auch schon als „normal“ Ca. 6000 EU pro qm kostet eine Eigentumswohnung in Berlin HEUTE durchschnittlich

Um die 20 EU kalt pro qm kosten Mietwohnungen in Berlin HEUTE schon. Um die 10 EU pro qm kosten Mietwohnungen ausserhalb am Stadtrand.

Quelle für diese Horrozahlen: https://www.wohnungsboerse.net/mietspiegel-Berlin/2825

Giffey lass es sein: die Menschen aus der Stadt zu vertreiben um den Reichen und Superreichen eine teure Innenstadt zu bauen – das wollen wir nicht ‼️

WIR FORDERN STEUERFINANZIERTEN KOMMUNALEN WOHNUNGSBAU: damit die Menschen in der Stadt bleiben können.

Die entsprechende Haus-Zinssteuer für reiche und superreiche Immobilienfirmen muss allerdings erst noch geschaffen werden.

Autorin des Kommentars: Sabine Scheffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.