Mietendemo am 11.9. – 13 Uhr Alexander Platz – WER kommt mit ?

Liebe Aufständische

Diese Wahl ist in Berlin eine Mietenwahl, da die Wohnverhältnisse für viele Menschen in der Hauptstadt immer dramatischer werden.
Deshalb unterstützt AUFSTEHEN mit viel Engagement die Kampagne Deutsche Wohnen & Co enteignen.

Um unsere Unterstützung deutlich zu zeigen, wollen wir mit möglichst vielen Leuten die Grossdemo am 11.9.2021 – 13 Uhr Alexander Platz – verstärken.

AG WOHNEN möchte von Euch eine kurze Rückmeldung, ob und wie wir uns für die MietenDemo präsentieren und organisieren können – Laufen wir in einer eigenen Gruppe mit unserem Transparent?
Oder teilen sich die Aufständischen auf und verteilen sich auf die Blöcke anderer Akteure?

Anbei der Info Text von Bündnis MietenWahnsinn:

WOHNEN FÜR ALLE! Gemeinsam gegen hohe Mieten und Verdrängung
Mietendemo-Bündnis

Angst vor der nächsten Mieterhöhung und vor der Verdrängung aus der eigenen Nachbarschaft, kaum noch zu findende günstige Wohnungen, nach Abzug der Miete kaum noch Geld zum Leben – die Wohnungsfrage gehört schon lange zu den größten Alltagssorgen. Seit Jahren organisieren sich Mieter*innen vielfältig und an vielen Orten gegen den Mietenwahnsinn. Aber die Politik handelt nicht. Deshalb werden wir am 11. September 2021, am Tag der Wohnungslosen, in Berlin ein starkes Zeichen setzen: Schluss mit der neoliberalen Mieten- und Wohnungspolitik! Schluss mit der Wohnungs- und Obdachlosigkeit. Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Ware!

Viele Grüße, i.A. Sabine Scheffer (Orga AG WOHNEN, Hans Jürgen, Dieter, Sabine)

Von LENIN geprüft und für GUT befunden 😁

Alle gemeinsam – Wir wollen unser Transparent mitnehmen – wer hilft uns tragen ?

—————

Neuester Stand: Momentan 7 Aufständische haben Interesse daran den Protest gegen den MietenWahnsinn aktiv auf die Strasse zu tragen.

Als Treffpunkt schlage ich den U-Bahn Eingang am Cafe Einstein gegenüber vom Alexa vor.

Die AG WOHNEN unterstützt die Kampagne Mietenstopp und diese trifft sich am Cafe Einstein um 13 Uhr.

Wir sollten ca. 15 Minuten vorher da sein, also U-Bahn Eingang am Cafe Einstein auf dem Alex um 12.45 Uhr.

Wir werden mit unserem Transparent sichtbar sein und sind also als #Aufstehen präsent. Wir können uns prinzipiell entscheiden wo und bei welchem Block wir laufen werden – Möglich ist 1) Hinter Mietenstopp 2) Hinter MietenWahnsinn 3) Hinter Deutsche Wohnen & Co enteignen

(Liebe Leute: wo ist unser Traum geblieben VORNE zu laufen 😎)

Wir freuen uns auf eine kraftvolle, bunte Demo, auf der wir alle gemeinsam zeigen: es ist uns NICHT egal, was mit unserer Stadt und unseren Wohnungen passiert.

👊🏾👊🏻👊 an alle Unentschlossen – wer jetzt zu Hause sitzt und auf irgendetwas wartet – hat irgendwann nichts mehr auf das er warten kann 👊👊🏻👊🏾

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.