Kurzmeldungen: Immobilien-Lobbyverband warnt vor Mietendeckel

Der Landesverband Berlin/Brandenburg des Immobilien-Lobbyverbands BFW mäkelt weiter am Mietendeckel:

Siehe Neues Deutschland:

„Er forderte von Scheel ein Moratorium für die ab 23. November mögliche Absenkung von laut Mietendeckel überhöhten Mieten. Schließlich werde es nur wenige Monate dauern, bis das Bundesverfassungsgericht für Klarheit sorge. Das Gesetz habe »bislang nicht zu einer Entlastung auf dem Berliner Wohnungsmarkt geführt«, erklärt der Verband. Rot-Rot-Grün solle ehrlich zur Bevölkerung sein, denn Berlin werde sich verändern. »Das wird im Einzelfall den Berlinerinnen und Berlinern richtig weh tun«, sagt BFW-Landesgeschäftsführerin Susanne Klabe. Zu suggerieren alles könne in den Kiezen so bleiben, wie es ist, »ist politisch einfach, aber nicht wahr«.“

Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1140914.wenke-christoph-international-vernetzt-gegen-mietenwahnsinn.html

Neues Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.